Voller Tatendrang und Ideen.

Wie kann man sich nur in einer Zeit von DS-GVO und immer schärferen Richtlinien als Webdesignerin selbstständig machen? Es ist wie mit allen Dingen im Leben: Man kann den Kopf in den Sand stecken oder man packt es an und stellt sich der Herausforderung.

Ich habe mich für Letzteres entschieden, denn für mich ist es schon sehr lange ein Traum. Ich habe sehr viel Fleiß, Geduld und auch Geld investiert, um mir diesen Traum verwirklichen zu können. Mein Ziel ist es, unsere Region aktiv voran zu bringen und mit wunderschönen Websites dem Rest der Welt zeigen, wie großartig wir - und vor allem unsere Vereine, kleinen Unternehmer und kreativen Köpfe - sind, und das unsere schöne Oberlausitz nicht nur mit einem einzigartigen Panorama glänzen kann.

 

Ich liebe kreative Arbeit, meine Oldtimer und unsere Region.

Schon in der Realschule habe ich mich für HTML interessiert und die Anfänge des World Wide Web voll miterlebt. Ich kann mich noch gut an die Programmierung von Frames Ende der Neunziger Jahre erinnern. 2003 habe ich meine Lehre zur Assistentin für Softwaretechnologie erfolgreich beendet und diverse Webseiten für die Region mitentworfen (so z.B. die erste Webseite der Konventa während meines Praktikums beim Pressegroßhandel Mietke in Kittlitz). Leider gab es zu dieser Zeit nur wenige freie Arbeitsstellen am Markt und ich hätte mich so kurz nach der Lehre niemals getraut in die Selbstständigkeit zu gehen. Also habe ich eine zweite Lehre absolviert und fast elf Jahre im Handel gearbeitet.

Das Interesse für Webdesign und Grafikdesign habe ich nie verloren und mich zu diesem Thema immer selbstständig weitergebildet und viele ehrenamtliche Projekte umgesetzt. 2017 habe ich mein Fernstudium bei der Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH begonnen und damit meinen Grundstein für die nebenberufliche Selbstständigkeit gelegt. Ein intensiver Kurs zum Thema Content-Management-System Joomla an der Volkshochschule Löbau war dann noch eine gute Abrundung zum Studium.

 

Meine Qualifikationen.

  • 2003 - 2005 Ausbildung zur Assistentin für Softwaretechnologie am BSZ Weißwasser
  • 2017 - 2018 Fernstudium zur gepr. Webdesigner bei der Studiengemeinschaft Werner Kamprath Darmstadt GmbH
  • 2016 Kurs an der VHS Löbau - Pressearbeit für Vereine
  • 2016 Kurs an der VHS Löbau - Sponsoring für Vereine
  • 2017 Kurs an der VHS Löbau - Webdesign mit dem CMS Joomla

 

Vereine und kleine Unternehmen nicht im Regen stehen lassen.

Alte Traditionen und viel Geselligkeit prägen unsere Region und Bodenständigkeit ist ein Granitpfeiler des täglichen Lebens - das soll bitte auch so bleiben. Dafür mache ich mich stark und baue deinem Verein oder Unternehmen einen leistungsstarken und rechtssicheren Internetauftritt.

Hinweis für Vereine: Bitte habt Verständnis dafür, dass ich euch die Webseite nicht schenken kann. Ich kann euch ein besonders günstiges Angebot machen, aber es müssen sich wenigstens die Kosten decken. Bitte sucht euch ggf. einen Sponsor im Ort. Oft sind die Betriebe gerne bereit, einen Beitrag für die Förderung der Vereine zu leisten. Legt eurem Sponsor einfach unser Konzept vor und bietet ihm an, ihn werbewirksam auf der Webseite oder bei Veranstaltungen zu präsentieren. So haben beide Parteien etwas von dem Sponsoring, denn soziales Engagement bringt dem Sponsor oft eine Absatzförderung für seine Produkte und Dienstleistungen.

Nachricht an mich

Alle Angaben sind freiwillige Angaben.
Mit dem Versenden dieses Formulars bist du damit einverstanden, dass die von dir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Deine Daten werden zur Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage benutzt.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung.

 

 

Mit einem Klick auf den jeweiligen Anbieter gelangst du auf deren Plattform.

 

Webdesign aus Cunewalde

Birdywerks Webdesign & Printmedien
Yvonne Oberländer
Hauptstraße 234
02733 Cunewalde (Sachsen)

E: hallo @ birdywerks.de